Insolvenzversicherung für Reiseveranstalter / Kautionsversicherung

Sicherungsschein / Kundengeldabsicherung
Kundengeldabsicherung für Pauschalreisen

Als Reiseveranstalter müssen Sie eingenommene Kundengelder absichern, erst dann dürfen Zahlungen angenommen werden.

Ab dem 1. Juli 2018 sind Sie als Veranstalter verpflichtet, zusätzlich den Sicherungsschein für verbundene Reiseleistungen bei Inkasso auszuhändigen.

Damit Sie auch dafür den Anforderungen des Gesetzgebers entsprechen, haben wir für Sie zusätzlich den Sicherungsschein / Kundengeldabsicherung für verbundene Reiseleistungen in unsere Lösungen integriert.

Unsere Sicherungsscheine können einfach und schnell generiert und sofort per E-Mail an Ihre Kunden versandt werden. Dadurch sind auch bei kurzfristigen Buchungen die Kundengelder sofort abgesichert. Diese greifen somit im Falle der Zahlungsunfähigkeit / Insolvenz und sie kommen für die bereits geleistete An- und Restzahlungen sowie für den Ersatz der Rückreise auf.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Ihr Kundengeldabsicherungsexperte seit 1994
  • bequeme, schnelle und einfache Online-Lösung
  • automatische Eintragung im Veranstalterregister
  • Bereitstellung eines Gütesiegels
  • direkte Anbindung ans Buchungssystem möglich
  • in der Regel keine Sicherheitsleistung


Fazit: Die Absicherung der Kundengelder ist seit 1994 in Deutschland gesetzlich geregelt.

Unverbindliches Angebot? Klicken Sie hier: